Evangelisch in Buchenbühl.

Sie sind hier:   Startseite > Gottesdienste > Donnerstagsgebet

Donnerstagsgebet

Hier finden Sie eine Sammlung der wöchentlichen Gebete aus der Feder von Heidi SchneiderWenn Sie Interesse daran haben, jeden Donnerstag das aktuelle Gebet zugemailt zu bekommen, schreiben Sie einfach eine kurze Nachricht an HeidiVogel@t-online.de.

aktuelle Artikel : 266
Seite : previous_img  34 / 45  next_img

Doch nicht feige

23.03.2017

Herr,

heute Morgen habe ich die Antwort bekommen auf eine Frage, die ich am Anfang der Fastenzeit gestellt habe: Bin ich manchmal nur sprachlos oder bin ich feige, weil ich in manchen Situationen nichts sage?

Essen

16.03.2017

Herr,

danke, dass Du mir dieses Jahr hilfst, das Fasten wirklich durchzuhalten! Ich hätte nicht gedacht, dass es mir so leicht fällt. Vor zwei Jahren habe ich mich echt bemüht und mir fest vorgenommen, nichts zu essen und habe nach drei Tagen aufgegeben. Weil Essen bei uns sehr präsent ist. Wir haben oft Besuch und ich genieße es, mit Familie und Freunden zusammen zu sein – und gemeinsam zu essen. Das ist fast untrennbar miteinander verbunden.

Üben

09.03.2017

Herr,

sieben Wochen ohne Feigheit. Das hatte ich mir letzte Woche „verordnet“ – als Thema für die Fastenzeit.

Die große Heldin bin ich ja immer noch nicht. Aber immerhin habe ich diese Woche endlich mal jemandem „die Meinung gesagt“.

Sei bei uns

23.02.2017

Herr,

„Gott führt sein Regiment in der Welt so wunderbar, dass er dort, wo man meint, es sei der Teufel oder Tod, am nächsten sei.“ Ein Zitat von Martin Luther.

Echt? Tust Du das? Manchmal meine ich wirklich, Du bist nicht da, und überlässt dem Teufel und dem Tod diese Welt.

Verkleidung

16.02.2017

Herr,

es ist Fasching!

Naja, die Kinder verkleiden sich ja das ganze Jahr über gerne. Und dann sind sie Cowboy oder Prinzessin, Ritter oder Elf – aber jetzt haben auch die Erwachsenen mal die Chance, „in eine andere Rolle“ zu schlüpfen. Zu mindestens für ein paar Stunden.

Erwischt!

09.02.2017

Jesus,

danke, dass ich mit Dir über ALLES reden kann. Auch über das, von dem ich weiß, dass es nicht richtig ist. Und dass Du es NICHT gut heißt! Ich weiß ja eigentlich ganz genau, was gut und richtig und was schlecht und falsch ist. Aber manchmal, da krieg ich etwas einfach nicht aus dem Kopf und dann gehen meine Gedanken spazieren und ich komm nicht los davon.

aktuelle Artikel : 266
Seite : previous_img  34 / 45  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog

Tageslosung

 

 
27.01.2022
20.01.2022
14.01.2022
06.01.2022

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Impressum | Datenschutz| Login