Evangelisch in Buchenbühl.

Sie sind hier:   Startseite > Jakobsweg

Jakobsweg

Der Apostel Jakobus d. Ältere

von Karin Weiss

Jakobus war der Sohn des Fischers Zebedäus und seiner Frau Salome. Mit seinem jüngeren Bruder Johannes, angeblich dem späteren Evangelisten, folgte er Jesus. Zusammen mit Petrus gehörten die beiden zu den engsten Vertrauten des Heilandes. An allen Ereignissen im Leben Jesu nahmen sie teil. Sie begleiteten Jesus auch auf den Berg Tabor und sahen seine Verklärung und waren bei ihm in seiner Todesangst im Garten von Gethsemane.

Nach dem Pfingstfest muss Jakobus als Verkünder des Evangeliums eine bedeutende Stellung in Jerusalem eingenommen haben, sonst hätte König Herodes Agrippa I. ihn nicht verhaften und Ostern 44 durch das Schwert hinrichten lassen. Er war der erste Martyrer aus dem Kreis der Apostel.

Jakobus der Ältere gilt als Apostel der Pilger, dargestellt mit Pilgerhut und –stab, Kürbisflasche und Muschel. Seit frühester Zeit pilgern Menschen aller Religionen zu Orten, die für ihren Glauben von Bedeutung sind. Sie machten sich auf den Weg, um zu suchen, zu sühnen, zu bitten und zu danken, als Neugierige, als Zweifelnde, als Gläubige. Ab dem 4. Jahrhundert reisten Christen zu den Stätten des Lebens, Sterbens und Auferstehens Jesu nach Palästina. Später wurden Orte der kirchlichen Tradition ebenfalls zu Zielen der Pilger; Rom, Santiago de Compostella, Canterbury oder Trondheim erlebten im Mittelalter einen großen Zustrom von Wallfahrern.

Den meisten evangelischen Christen ist das Pilgern fremd. In den letzten Jahren jedoch ist das Interesse gewachsen, insbesondere am Jakobsweg. Der alte europäische Pilgerweg wurde vor einigen Jahren von Prag über Nürnberg nach Rothenburg und weiter wieder rekonstruiert und neu ausgeschildert. Er heißt so, weil sich nach der Legende am Zielort Santiago de Compostella in Spanien das Grab des Apostels Jakobus befinden soll. Wer ihm folgt, knüpft an die Jahrhunderte alte Tradition der Menschen auf diesem Weg an.


Mehr Informationen finden Sie nach einem Klick auf das Bild.


Der Jakobsweg in Franken

Von Lichtenfels über Bamberg und Forchheim führt ein Jakobs-Weg über Kalchreuth zu unserer Himmelfahrtskirche und von da aus zur Jakobskirche in die Innenstadt. Markierungen mit der Jakobsmuschel als Symbol sind auf dem Weg angebracht. Ein Info-Häuschen steht am Märzenweg vor dem Eingang unserer Kirche. Ein Faltblatt mit dem gesamten Weg ist auf dem Schriftentisch unserer Kirche zu finden.

... und wenn Sie dann an unserer Himmelfahrtskirche in Buchenbühl angelangt sind (am besten nach Voranmeldung: Tel. 0911/523860 oder Buchenbuehl@ek.nuernberg.de), können Sie Ihren Jakobs-Pass bei uns stempeln lassen. Unsere Kirche ist an den meisten Tagen geöffnet!

Wie wär´s? Machen Sie sich doch auch einmal auf den Weg! 
Literatur gibt´s auch, zum Beispiel:

Jakobswege in Franken Sigrun Arenz (hg.):
Unterwegs auf alten Pilgerpfaden (ars vivendi) € 12,90

weiter zu:

Neu erschienen:

donnerstags1.png

Eine Auswahl der Donnerstagsgebete ist als bebilderte Broschüre  über das Pfarramt kostenlos erhältlich.

12.10.2017

Nächste Gottesdienste

Gottesdienst

Himmelfahrtskirche

 

Gottesdienst

Himmelfahrtskirche

 

Gottesdienst

Melanchthonkirche

Die Gottesdienste unserer Partnergemeinde in Ziegelstein finden Sie hier.

Alle Termine

<< Oktober >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 10:00 Himmelfahrtskirche Erntedank-GD für Jung und Alt Wild und Team
2 9:15-11:00 Kirche Miniclub (jede Woche) 02. bis 07.10.2017 Taizé Chorreise 3 Tag der Deutschen Einheit 19:00-20:30 großer Gemeindesaal Kirchenchor (jede Woche) 02. bis 07.10.2017 Taizé Chorreise 4 02. bis 07.10.2017 Taizé Chorreise 5 02. bis 07.10.2017 Taizé Chorreise 6 18:00-19:30 großer Gemeindesaal Posaunenchor (jede Woche) 19:00-22:00 Jugendkeller Gemeindehaus offener Jugendtreff (jede Woche) 02. bis 07.10.2017 Taizé Chorreise 06. bis 08.10.2017 Mitarbeiterwochenende Jugend 7 Ziegelstein Girls’ Day ,, 02. bis 07.10.2017 Taizé Chorreise 06. bis 08.10.2017 Mitarbeiterwochenende Jugend 8 10:00 Himmelfahrtskirche Gottesdienst Wild 06. bis 08.10.2017 Mitarbeiterwochenende Jugend
9 9:15-11:00 Kirche Miniclub (jede Woche) 10 19:00-20:30 großer Gemeindesaal Kirchenchor (jede Woche) 11 19:00 großer Gemeindesaal Glaubenskurs 12 14:30 großer Gemeindesaal Feierabendkreis 19:00 großer Gemeindesaal Ehepaarkreis 13 10:00 tel. Anmeldung Einkaufsfahrt 18:00-19:30 großer Gemeindesaal Posaunenchor (jede Woche) 19:00-22:00 Jugendkeller Gemeindehaus offener Jugendtreff (jede Woche) 14 15 10:00 Himmelfahrtskirche Jubelkonfirmation mit Posaunenchor und Abendmahl Wild
16 9:15-11:00 Kirche Miniclub (jede Woche) 17 19:00-20:30 großer Gemeindesaal Kirchenchor (jede Woche) 18 19 20:00 großer Gemeindesaal Frauenkreis 20 18:00-19:30 großer Gemeindesaal Posaunenchor (jede Woche) 19:00-22:00 Jugendkeller Gemeindehaus offener Jugendtreff (jede Woche) 21 22 10:00 Himmelfahrtskirche Gottesdienst Glossner
23 9:15-11:00 Kirche Miniclub (jede Woche) 24 19:00-20:30 großer Gemeindesaal Kirchenchor (jede Woche) 25 19:00 großer Gemeindesaal Glaubenskurs 26 19:30 Gemeindesaal gemeinsame KV-Sitzung Buchenbühl-Ziegelstein 27 10:00 tel. Anmeldung Einkaufsfahrt 18:00-19:30 großer Gemeindesaal Posaunenchor (jede Woche) 19:00-22:00 Jugendkeller Gemeindehaus offener Jugendtreff (jede Woche) 28 28. bis 31.10.2017 Teenie-Freizeit 29 10:00 Himmelfahrtskirche Gottesdienst Wild 28. bis 31.10.2017 Teenie-Freizeit
30 9:15-11:00 Kirche Miniclub (jede Woche) 28. bis 31.10.2017 Teenie-Freizeit 31 Reformationstag 10:15 Melanchthonkirche Gottesdienst M. Dreher 13:00 Gemeindehaus ›Ludderweggla‹ backen 15:00 Himmelfahrtskirche »Spalatin«-Vortrag v. M. Burkert 19:00-20:30 großer Gemeindesaal Kirchenchor (jede Woche) 28. bis 31.10.2017 Teenie-Freizeit  

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Impressum| Login