Donnerstagsgebet

Hier finden Sie eine Sammlung der wöchentlichen Gebete aus der Feder von Heidi SchneiderWenn Sie Interesse daran haben, jeden Donnerstag das aktuelle Gebet zugemailt zu bekommen, schreiben Sie einfach eine kurze Nachricht an HeidiVogel@t-online.de.

aktuelle Artikel : 266
Seite : previous_img  28 / 45  next_img

Die Bank vor meinem Haus

30.11.2017

Herr,

mittags sitze ich gerne auf der Bank vor meinem Haus, trinke eine Tasse Kaffee und genieße die Sonne. Wenn sie da ist… Und auch wenn nicht, sehe ich der „Spatzenbande“ zu, wie sie von einem Busch in den anderen flattern; wie sie sich um die besten Plätze zanken. Und den Amseln, wie sie sich im Feuerdorn festkrallen, auf der Suche nach den letzten Beeren.

Übermächtig

23.11.2017

Herr,

gestern war Buß- und Bettag. Also noch eine kleine Weile bis Weihnachten. Und noch ein paar Tage bis zum 1. Advent. Aber die Menschen überbieten sich bereits mit Weihnachtsdekoration: blinkende Rentiere; Lichterketten; überdimensionierte Weihnachtsmänner und Lichtspiele. Nicht nur hier in Buchenbühl – und seltsamerweise auch bei sehr gläubigen Christen…

Er-hört

16.11.2017

Herr,

„ans eigene Gebet glauben“, habe ich mir auf einen Zettel notiert, der auf meinem Schreibtisch liegt. Weil ich vor einigen Wochen auf die Frage gestoßen bin: glaube ich denn eigentlich selber, dass Du etwas tust, wenn ich bete? Dass Du meine Anliegen nicht nur hörst, sondern erhörst? Dass Beten tatsächlich „Folgen hat“ – und dass Du Dich um das kümmerst, um was ich Dich bitte?

Danke!

16.11.2017

Herr,

Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke!               Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke!Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke! Danke!

Macht …

09.11.2017

Herr,

manche Menschen haben Macht. Macht, über andere. Weil sie die „Vorgesetzten“ sind: Eltern, Richter, Chefs…

Manche Menschen üben Macht über andere aus, obwohl sie uns gar nicht „vorgesetzt“ sind.

Re-Formation

02.11.2017

Herr,

am Dienstag haben wir das Reformationsjubiläum gefeiert. Und es hat so gutgetan!

aktuelle Artikel : 266
Seite : previous_img  28 / 45  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog